Sage 100 Cloud Plus - Rechnungswesen

Gestalten Sie Ihre Zukunft - sicher, prozessorientiert, erfolgreich

header_verlauf3
Sage 100 Cloud Plus Rechnungswesen

Das GoBD-zertifizierte Rechnungswesen der Sage 100 deckt mit Finanzbuchhaltung, Anlagenbuchhaltung, Kostenrechnung und Budgetierung alle Kernbereiche des betrieblichen Rechnungswesens ab. Mehrmandantenfähigkeit sowie Buchungs- und Auswertungskreise erlauben Ihnen, die komplette Buchhaltung für mehrere Firmen oder einzelne Unternehmensbereiche und Filialen getrennt zu führen und auszuwerten.

Darüber hinaus sind Sie so in der Lage, einen Abschluss nach alternativen Rechnungslegungsgrundsätzen wie zum Beispiel IAS/IFRS oder US-GAAP zu erstellen. Das sichert Ihnen einen maximalen Überblick über Ihre Geschäftsdaten und eine moderne Buchhaltung auf einem sehr hohen Niveau. Das Rechnungswesen enthält auch einen Zahlungsverkehr, der B2C- und B2B-Lastschriften gemäß den SEPA-Regelwerken ermöglicht.

Stammdaten

  • Beliebig viele offene Buchungsjahre und -perioden
  • Mehrwährungsfähige Kontokorrente und Sachkonten
  • Sammelkonten für Debitoren und Kreditoren
  • Unbegrenzte Zahl von Bankkonten
  • Beliebig viele Zahlungskonditionen pro Debitor/Kreditor
  • Integrierte Kostenrechnung mit Kostenträger-/Kostenstellen-/Kostenartenaufteilung
  • Verdichtungskostenstellen, -kostenträger mit Hierarchiestufen
  • Frei definierbare Sachkontenrahmen und Standardkontenrahmen für SKR03 und SKR04
  • Mutationsprotokoll zur Nachverfolgung von Änderungen an Stammdaten
  • Budgetplanung nach Periode oder Geschäftsjahr
  • Verwaltung beliebig vieler Budgets
  • Übernahme von Vorjahreswerten (Plan und Ist) inkl. flexibler Anpassung

Buchungserfassung

  • Individuell konfigurierbare Buchungserfassung, wahlweise als Dialog- und Stapelbuchung
  • Alternative Schnellerfassung und integriertes Kassenbuch
  • Ausbuchungsdialog für Offene-Posten-Verrechnung
  • Buchungen in jeder Währung möglich, mit automatischer Wechselkursregulierung
  • Berücksichtigung länderspezifischer Steuercodes
  • Konfigurierbare Automatikbuchungen wie z. B. Umsatz- und Vorsteuer, Kursdifferenzen etc.
  • Wiederkehrende Buchungen speicherbar
  • Buchungsimport von Fremdsystemen – frei konfigurierbar
  • Budgetplanung über mehrere Geschäftsjahre für Debitoren, Kreditoren, Sachkonten sowie für Kostenstellen, Kostenträger und Verdichtungskostenarten
  • Abweichendes Wirtschaftsjahr
  • Ausbuchungsassistent für Kleinstbeträge
  • Protokollierung geänderter oder gelöschter Buchungen
  • Benutzerdefinierte Felder zur Erfassung beliebiger Zusatzinformationen für eine Buchung
  • Perioden- und Jahresabschlussassistent

Sonstige Funktionen

  • Integriertes mehrsprachenfähiges Mahnwesen mit beliebig vielen Mahnmethoden und -stufen
  • Druck von Mahnungen inkl. Überweisungsträger
  • Automatischer Zahlungsverkehr für die Erstellung von Lastschriften und Überweisungen mit elektronischem
    Datenträgeraustausch inklusive Zahlungsavis
  • Kreditkartenerfassung und -protokoll
  • Umsatzsteuer-Voranmeldung mit Umsatzsteuer-Verprobung inklusive ELSTER (elektronische Steuererklärung)
  • Zusammenfassende Meldungen
  • DATEV-Importschnittstelle und -Exportschnittstelle
  • Direkter Warenwirtschafts-Belegaufruf aus dem Rechnungswesen
  • Konzernkonsolidierung für Bilanzen, Saldenlisten und andere Auswertungen über mehrere Mandanten und/oder mehrere Datenbanken
  • Zeitversetzte Verarbeitung für wiederkehrende Buchungen, Stapelbuchungen und Zahlungsverkehr
  • Eigenwährung ungleich EUR
  • Signalfunktion zur schnellen Übersicht über Budgetabweichungen
  • SEPA-Zahlungen und -Lastschriften mit Mandatsverwaltung
  • Liquiditätsplanung und -übersicht
  • Vorsteuervergütungsverfahren

Auslandszahlungsverkehr

  • Auslandsüberweisungen gemäß Außenwirtschaftsverordnung (AWV)
  • Verwaltung der Auslandsbankverbindungen mit IBAN und SWIFT-Kennung der Bank
  • Erstellung der DTAZV–Datei zur Übermittlung der Überweisungsdaten an die Hausbank. Elektronisches
    Meldewesen im Auslandszahlungsverkehr (Meldeformulare Z4, Z10 der Außenwirtschaftsverordnung)
  • Optional Wahl der günstigsten Variante und Zusammenfassung mehrerer offener Posten zu einer
    Zahlung, bis zur Meldegrenze

Budgetierung und Budgetüberwachung

  • Budgetierung auf Konten- oder Gruppenebene nach Periode oder Geschäftsjahr
  • Verwaltung beliebig vieler Budgets und Übernahme von Vorjahreswerten (Plan und Ist), inkl. Anpassung
  • Signalfunktion zur Übersicht über Abweichungen
  • Kontrollliste für kritische bzw. überschrittene Budgets
  • Warnung vor Budgetüberschreitungen während der Buchungserfassung
  • Berücksichtigung von offenen Bestellungen und Warnung vor Budgetüberschreitung bei Erfassung
    einer Bestellung (nur in Verbindung mit der Warenwirtschaft)
GoBDgeprüft

Girostar

  • Vorkontierung elektronisch übermittelter Kontoauszüge
  • Automatischer OP-Ausgleich durch die im Verwendungszweck erkannten OP-, Kunden- bzw. Lieferantennummern
  • Automatische Berücksichtigung von Skonti und Kulanzen
  • Vordefinierte Importtemplates für SFirm, Multicash, Geno-Light, ZV-Light, StarMoney und DB-Dialog
  • Einfache Nachbearbeitung nicht erkennbarer Umsätze mit speziellem Nachbearbeitungsmodus
  • Automatisierbare Anlage von Bankverbindungen erkannter Kunden und Lieferanten
  • Einlesen der Kontoauszüge im Dateiformat CSV/TXT, MT940 und camt.053
  • PayPal-Kontoauszüge einlesen und für automatischen OP-Ausgleich nutzen (in Verbindung mit Sage
    Webshop)
  • Automatische Buchung von Rücklastschriften (nur camt. 053)

Kennzahlen für Geschäftsführer

  • Mehr als 40 unternehmenskritische Kennzahlen
  • Kundenperspektive, alles über Ihre Kunden: von Umsätzen über Forderungen bis hin zur Zahlungsmoral
  • Qualitätsperspektive, Lieferterminüberschreitungen, Rücklieferungen, Auftragsstorni bis hin zur Nachlassgewährung
  • Produktperspektive, Produktumsätze, Lagerentwicklungen bis hin zu Work-in-progress
  • Unternehmensperspektive, Zugriff auf alle Bilanz und GuV-Positionen
  • Trendvergleiche, wie Entwickeln sich einzelne Kennzahlen in Bezug zueinander

Anlagenbuchhaltung

  • Anlagenstamm zur Verwaltung Ihres Inventars
  • Automatische Berechnung und Buchung sämtlicher Abschreibungen und Sonderabschreibungen gemäß den gesetzlichen Bestimmungen
  • Automatische Ermittlung des steuerlich günstigsten Zeitpunkts des Wechsels der Abschreibungsmethode von degressiv auf linear
  • Simulation zur Auswahl der optimalen AfA-Methode
  • Separate kalkulatorische Abschreibung für innerbetriebliche Auswertungen in der Kostenrechnung
  • Wertberichtigungskonten zur getrennten Ausweisung von Anschaffungskosten und Abschreibungen
  • Umfassende Auswertungen wie Anlagenspiegel (auch historisch), Abschreibungsübersicht, Anlagenkarte
  • Unterstützung aller zulässigen Abschreibungsformen für geringwertige Wirtschaftsgüter (GWG)

Erweiterte Buchungs- und Auswertungskreise

  • Zuordnung von Buchungen zu Buchungskreisen
  • Sperrung von Sachkonten für einzelne Buchungskreise
  • Zuordnung der Buchungskreise zu Auswertungskreisen
  • Bildung und Nachbearbeitung von Auffangposten
  • Alle Auswertungen nach Auswertungskreisen
  • Einheitliche Stammdaten
  • Filialbezogene und übergreifende Auswertungen
  • Alternative (filialbezogene) Anlagenbuchhaltung
  • Zahlungsverkehr und Mahnwesen pro Filiale
  • Unterstützung der Poolabschreibung für geringwertige Wirtschaftsgüter

Erweiterte Kostenumlage

  • Mehrstufige Verteilungen von Kostenumlageplänen mit beliebig vielen Umlageschritten
  • Periodenübergreifende Umlageverfahren
  • Flexible Definition von Umlageschlüsseln anhand von Kontenumsätzen (z. B. Statistikkonten), Prozentsätzen, absoluten Werten etc.
  • Alternative Verteilung und Bestimmung der Umlageschlüssel auf Basis von Ist- bzw. Plankosten
  • Verteilungsprotokoll zur übersichtlichen Kontrolle

Sage E-Bilanz

  • Übermittlung der E-Bilanz an die Finanzbehören
  • Import der Summen- und Saldenliste per Schnittstelle
  • Verschiedene Taxonomien auswählbar
  • Zuordnung der Sachkonten per Drag & Drop zur Taxonomie-Position und Erfassung von Stammdaten je rechtlicher Einheit
  • Vorlagen für SKR 03 und SKR 04 ermöglichen automatisiertes Mappen auf Taxonomie-Positionen bei Verwendung dieser Standardkontenrahmen
  • Fertigstellen, Validieren und Versenden der E-Bilanz

DATEV Export

  • Export im DATEV- (DTVF/EXTV) oder Postversandformat
  • Übergabe der Buchungen nach Periode, Buchungs- oder Belegdatum
  • Vermeidung von Dubletten durch Kennzeichnung exportierter Buchungssätze
  • Übergabe der Kostenstellen und Kostenträger
  • Zerlegung einer Sage-Buchung in verschiedene Teilbuchungssätze für den DATEV-Export (Offene
    Posten, Kostenstellen, Kostenträger, Sachkonten)

DATEV Import

  • Import von DTVF-Dateien
  • Verarbeitbarkeit der Abschlussbuchungen
    des Steuerberaters

RECHNUNGSWESEN

RECHNUNGSWESENBASICPROFESSIONALENTERPISE
Auslandzahlungsverkehr

DATEV Export

Budgetierung und Budgetüberwachung

Flexible Datenanalyse

Girostar

Kennzahlen für Geschäftsführer

Vorsteuervergütungsverfahren

Zahlungsverkehr (SEPA + ISO 20022) inkl. Lastschriftverfahren

Anlagenbuchhaltung

Rechnungswesen Pluspaket:

• Erweiterte Buchungs- und Auswertungskreise
• Erweiterte Kostenumlage
• Konsolidierung
• Kostenstellenhierarchie/-verdichtung
DATEV Import

Sage E-Bilanz

✔  = im Standard enthalten,

•   = optional,

–   = in der Ausführung nicht verfügbar

Sie sind sich nicht sicher, welche Lösung für Sie die richtige ist oder haben noch Fragen?

Lassen Sie sich kostenlos von unseren Experten beraten!